Poetischer Monatsausklang

Do 29. Juni 17
Monatsausklang: Papierleichen
19.00 - 20.30 Uhr | Lounge
Eintritt frei

Wuppertal ist bekannt für die Schwebebahn, seinen reizvoll im Grünen gelegenen Zoo, den einzigartigen Skulpturenpark und das Von-der Heydt-Museum. Ein Geheimtipp ist Hattingen mit seiner malerischen Altstadt, den engen Gassen und schön sanierten Fachwerkhäusern. Wer denkt da an Mord und Todschlag, Erpressung oder Entführung?

Die Hattinger Autorin Petra Gockeln und Martina Sprenger aus Wuppertal zeigen in ihren kriminell guten Kurzgeschichten die dunklen Seiten und Abgründe der beiden Städte im Bergischen auf. Ob tödlicher Leichtsinn, perfider Plan oder rücksichtsloser Mord - atemloser Thrill ist garantiert.

Der 'Monatsausklang - Zeit für Texte' findet regelmäßig am letzten Donnerstag im Monat von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr im Café Ada in der Wiesenstraße statt. Organisiert wird er durch das Literatentreffen Wuppertal, einer Autorengruppe, die sich seit Anfang der 2000er regelmäßig in der Elberfelder Nordstadt trifft.
Autorinnen und Autoren, die beim Monatsausklang mitlesen mögen, sind gerne eingeladen, sich beim Literatentreffen zu melden und vorzustellen.

Website: dichtungen.matthias-ruerup.de
Siehe auch: literatentreffen.blogspot.de
Siehe auch: www.neolith-magazin.de