Vernissage "Schnipselbilder“

Bilder von Bildern von Lutz Otterbach

Die Herstellungsmethode der Bilder von Lutz Otterbach gibt dem Malereiprojekt seinen Namen. Farbige Flächen, ausgeschnitten aus Zeitschriften-Fotos bilden den Farbkasten für seine Malerei. Es wird auf einen klassischen Malduktus bewußt verzichtet, indem diese gesammelten Papierschnipsel statt Pinselstrichen neben- und übereinander geklebt werden. So entstehen zunächst kleinformatige Collagen, die dann im zweiten Produktionsschritt als Grundlage für die Malerei im z.T. sehr stark vergrößerten Maßstab in Acryl auf Leinwand dienen.

Die durch die fraktale Bildgebungstechnik bedingte reduzierte Bildauflösung impliziert eine abstrakte Bildästhetik die auf die individuelle Seherfahrung des Betrachters anspielt. Wieviele Bildinformationen sind nötig, um den visuellen Dialog zwischen Künstler und Betrachter einzuleiten? Welche Detailtiefe ist notwendig, um das Motiv erkennbar zu halten? Diesen Grenzbereich auszuloten ist Ziel des Projekts „Schnipselbilder“.



Vita

- Jahrgang 1962
- Tischlerlehre
- Studium Industrie-Design in Wuppertal
- seit 1984 freie Malerei

Lutz Otterbach Schusterstr. 36a
42105 Wuppertal
Fon: 0202 · 7 47 69 46
E-Mail: lutzotterbach@online.de www.bildnagel.de

Eröffnung: Sonntag, 21. Juli 2019, 19 Uhr bis 22 Uhr
Dauer: vorraussichtlich bis Ende September 2019
Eintritt: Frei

zu den Veranstaltungen

Impressum