Ceferino Marino Chamoux - Eine Reise nach Patagonien

Der Musiker vom Ende der Welt entführt uns mit seiner Gitarre und visueller Begleitung in die magische Welt Patagoniens.

Live-Musik, interessante Geschichten und Erklärungen kombiniert mit einzig­artigen Bildern und Videos atemberaubender Natur nehmen uns mit auf eine Reise …

Ceferino Marino Chamoux kommt aus Argentinien, lebt und arbeitet sieben Monate des Jahres in den Bergen tief im Süden Patagoniens.

Patagonien ist ein riesiges und dünn besiedeltes Gebiet mit gigantischen Gletschern, steilen Bergen, grenzenloser Steppe, unzähligen Wäldern, Flüssen, Seen und einem endlosen Himmel in den buntesten Farben am Abend und voll von Sternen in der Nacht. Es ist ein Stück unberührte Natur in der Nähe der Antarktis, wunderschön, rauh und wild – sowie der Ursprung vieler Legenden und Mythen. Diese einzigartige Landschaft ist eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für den Musiker … sehen – hören – genießen – und träumen.

Datum: Samstag, 15. September
Uhrzeit: 19 Uhr
Eintritt: 10 €/15 € inkl. Milonga

zu den Veranstaltungen

Impressum